;
...bis zum Schützenfest

 

Hol Dir die kostenlose SchützenfestApp!

 

 

 

Die Kompanien der Schützengesellschaft

Das Schützenbataillon ist in drei Kompanien eingeteilt. Diese werden jeweils durch einen Hauptmann sowie einen Leutnant geführt. Die Schützenbrüder treffen sich in diesen Kompanien an jedem Tag des Schützenfestes. Gemeinsam marschieren sie dann zum Rathausmarkt, wo sich das Bataillon zum Ausmarsch in den Schützenpark sammelt. Auch außerhalb des Schützenfestes werden regelmäßige Kompanietreffen abgehalten.

 

Kompaniezugehörigkeit

Die nach den Himmelsrichtungen benannten Kompanien setzen sich aus den Mitgliedern der entsprechenden Stadtteile zusammen, wobei die Mitte der Kirchenstraße die Trennungslinie bildet.

Die Mitglieder, welche östlich einer vom Norden der Stadt durch die Mitte der Kirchenstraße bis zur Bahn führenden Linie wohnen, gehören zur östlichen Kompanie, diejenigen, welche westlich davon wohnen, zur westlichen Kompanie.

Zur südlichen Kompanie gehören alle Mitglieder, welche in dem Gebiet wohnen, deren Grenze durch die Bahngleise der BOE und die Bahnlinie Bremervörde-Bevern bis zur Ostebrücke und dann dem Lauf der Oste aufwärts folgend gegeben sind.

In ihren Kompanien haben die Schützen das Recht an den Wahlen des Hauptmanns und des Leutnants teilzunehmen.

Den Mitgliedern ist jedoch freigestellt, in welcher Kompanie sie beim Schützenfest antreten möchten!

Die östliche Kompanie

Hauptmann Thomas Tiedemann

 

Die östliche Kompanie hat ihr Quartier beim "Hotel Jäger".

Die südliche Kompanie

Hauptmann Hartmut Kruppa

Leutnant Jens Heidemann

 

Die südliche Kompanie hat ihr Quartier beim "Restaurant Napoli".

Die westliche Kompanie

Hauptmann Michael Stoll

Leutnant Stefan Grotheer

 

Die westliche Kompanie hat ihr Quartier beim Restaurant "Am Balbeck".