;
...bis zum Schützenfest

 

Hol Dir die kostenlose SchützenfestApp!

 

 

 

Der Grog - das traditionelle Getränk (nicht nur) der Bremervörder Schützen

Das traditionelle Getränk der Bremervörder Schützen ist seit Urzeiten der heiß dampfende Grog. Er besteht in unserer Stadt aus Wasser und Germelmann-Rum. Das Rezept lautet: 2 Finger breit Rum in das Grogglas einschenken und anschliessend mit heißem Wasser auffüllen. Das Grogglas sollte dünnwandig sein. Der Stengel wird keineswegs zum Auflösen des Zuckers benötigt, denn der kommt erst gar nicht in einen Bremervörder Grog. Er dient ausschliesslich zum Ableiten der Hitze und Herstellen einer gleichmässigen Grog-Mischung. Es ist von höchster Bedeutung, dass kein anderer Rum als Germelmann-Rum verwendet wird, da uns andere Verschnitte nicht schmecken würden. Der heiße Grog wird während des ganzen Jahres, auch bei subtropischen Temperaturen, getrunken. Kenner schwören auf seine belebende Wirkung und versprechen keinerlei Beschwerden am nächsten Morgen. Der traditionelle Grog wird in Bremervörde nicht nur gerne von den Schützen, sondern von allen heimatverbundenen Bürgern zu jeder Gelegenheit genossen.

 

Der Germelmann-Rum ist ein extra feiner Jamaica Rum-Verschnitt mit 40% Alkoholgehalt und wird nach einer über 100 Jahre alten Rezeptur hergestellt.